1. Allgemeines

die Anna Kleindienst GmbH (nachfolgend „Miss Maki“ genannt), ist ein unkonventioneller Take-Away Imbiss im Herzen der Wiener Innenstadt. Er stellt seine Produkte nicht nur im Thekenverkauf, sondern unter den nachfolgenden Bedingungen auch online und telefonisch zur Verfügung.

1.2. Vorbestellungen

Im Onlineshop können die Produkte die bei Miss Maki verkauft werden, vorbestellt und anschließend im Store abgeholt werden. In der Regel sind Bestellungen innerhalb von 30 Minuten abholbereit. Größere Bestellungen (ab Warenwert 50€) müssen allerdings mindestens 24 Stunden im Voraus bestellt werden. Für allfällige Rückfragen muss der Kunde Miss Maki eine (Mail-)Adresse und eine telefonische Kontaktaufnahmemöglichkeit einräumen.

2. Geltungsbereich

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten für alle Dienstleistungen und Verkäufe die auf der Website www.missmaki.at abgeschlossen werden, sowie für telefonische Bestellungen.
Miss Maki behält sich das Recht vor, die Bedingungen jederzeit zu ändern. Solche Änderungen werden auf der Website www.missmaki.at ersichtlich gemacht.

3. Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt durch mündlichen Vertragsabschluss via Telefon oder durch die Bestellung des Kunden zustande, indem er den „place order“-Button drückt. Hierdurch bestellt er verbindlich alle im Warenkorb ausgewählten Produkte. Er akzeptiert dadurch die gegenständlichen AGB. Sobald die Bestellung bei Miss Maki eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung ist noch keine Annahme der Bestellung. Es steht Miss Maki frei den Abschluss des Vertrags (auch ohne Angabe von Gründen) abzulehnen. Die Ablehnung kann per Telefon oder per Mail erfolgen.

Das auf der Homepage dargestellte Sortiment ist ein rechtlich unverbindliches Produktportfolio ohne Garantie der Verfügbarkeit. Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, so wird ehestmöglich telefonischer Kontakt mit dem Kunden aufgenommen und eine Alternative besprochen.

Der Kunde verpflichtet sich, während des Bestellvorgangs wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Sollte durch nicht korrekte Angaben ein Schaden entstehen, so steht es Miss Maki frei, dafür Ersatz vom Kunden zu verlangen.

4. Rücktrittsrecht

Da es sich bei den von Miss Maki verkauften Produkten, um verderbliche Ware handelt, ist ein Rücktritt vom Kaufvertrag nicht möglich, weil sämtliche Produkte extra für den speziellen Kundenwunsch zubereitet werden.

5. Preise & Bezahlung

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden.

Die Bestellung wird mit der Zahlung abgeschlossen. Diese ist via Paypal oder Kreditkarte möglich. Miss Maki behält sich das Recht vor, eine Bestellung erst nach erfolgter Bezahlung zu produzieren.

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

6. Gewährleistung

Den Kunden trifft die Obliegenheit, die Bestellung bei Abholung auf Vollständigkeit zu kontrollieren und gegebenenfalls sofort zu reklamieren. Eine Beanstandung zu einem späteren Zeitpunkt löst keine Rechtsfolgen aus.
Die bereitgestellte Ware ist zum unverzüglichen Verzehr bestimmt.

7. Haftung

Miss Maki haftet den Kunden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

8. Datenschutz & Cookies

Mit der Bestellung bei Miss Maki ermächtigt der Kunde Miss Maki zur Speicherung und Nutzung seiner Daten für Marketing-Zwecke. Des Weiteren erklärt er sich damit einverstanden, dass seine Daten für Rückfragen zur Bestellung genutzt werden dürfen.

Persönliche Daten werden vertraulich behandelt. Miss Maki wird diese in keinem Fall an Dritte weitergeben, außer zur Abwicklung der Zahlungen an Partner wie Payment Provider.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass zum Zweck der Vereinfachung des Einkaufsvorgangs und der Vertragsabwicklung im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Kunden gespeichert werden.

9. Sonstiges

Es ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das jeweils sachlich und örtlich zuständige Gericht in Wien.

Verträge sind ausschließlich in deutscher Sprache zu schließen. Erfüllungsort ist 1010 Wien.
Es bestehen keine Nebenabreden zu diesen AGB.

Stand: 18. Oktober 2017